Cordula, geboren ‘78 in Alfeld an der Leine
Stimmlage: Der tiefste Alt (sozusagen „Bass“ im Ensemble)

Beruf: Lehrerin für Chemie und Biologie an einem Bamberger Gymnasium

Aufgabe im Ensemble: Presse und Außenkontakte,
heimliche Chefin (weil die Idee zur Gründung von schwesterhochfuenf von mir kam)

Drei Musiken, die ich mit auf eine einsame Insel nehmen würde:
John Dowland, First Booke of Songes
Scarlatti, Cembalo Sonaten
den Soundtrack von ‚wer früher stirbt ist länger tot’

Platz in der Familie: Früher musste ich kochen und Haushaltführen, wenn unsere Eltern außer Haus waren, was ich nur widerwillig tat – Agnes durfte sich nämlich um das kleinste Geschwister kümmern… Habe mittlerweile Frieden damit geschlossen und freu mich, dass ich vielleicht deswegen ganz gut kochen kann.

Meine Zukunft klingt nach… Mehlstaubexplosionen, Pausengong und Vogelgezwitscher.

Lieblingsstück auf unserer CD: O du stille Zeit

Unsere Mutter kann am besten... Weihnachtsrundbriefe schreiben

Wo ich gerne bin: beim Weintrinken im Juliusspital, beim Wandern in den Chiemgauer Alpen oder der Fränkischen Schweiz, beim Sushi-Essen in Tokio

Was ich noch lernen möchte: Cembalo spielen, Pilze bestimmen, Käse machen, Tango Argentino tanzen.


Kontakt & Impressum